Das Bild zeigt einen Arzt am Tisch, der den Blutdruck einer jungen Patientin mit einem Blutdruckmessgerät misst.

Glossar

Sie befinden sich hier:

Glossar

I

Impedanzmessung

Definition: Impedanzmessung

Die Impedanz ist der Gesamtwiderstand eines biologischen Leiters gegen Wechselstrom. Dieser unterteilt sich in den Widerstand des elektrolythaltigen Körperwassers (Resistance) und den Widerstand der Körperzelle (Reactance).

Zurück

Zeige alle Einträge