Check Up

Leider ist es uns nur möglich, die umfassende die Check-up-Untersuchung bei Privatpatienten und Selbstzahlern anzubieten, da die gesetztlichen Krankenversicherungen eine Kostenübernahme für ihre Patienten, wenn die Untersuchungen in einem Universitätsklinikum durchgeführt werden, nicht gewährleisten. Hier können lediglich die gesetzlich vorgeschriebenen Präventionsuntersuchungen (körperliche Untersuchung, Labor: Cholesterin, Blutzucker, Urin und fakultativ EKG) außerhalb eines Überweisungsscheines vorgenommen werden.

Darüber hinaus steht es jeder Frau bzw. jedem Mann frei, alle in der Medizinischen Polikinik bzw. dem Radiologischen und Nuklearmedizinischen Institut angebotenen diagnostischen Leistungen gegen separate Bezahlung in Anspruch zu nehmen. Dies sind sogenannte "Individuelle Gesundheits- Leistungen" (Abkürzung "IGeL") nach gesetzlich festgelegten Honorarsätzen - und sind auf Bedarf anzufordern .

Folgende Check-up-Programme (diagnostische Methoden) können für Privatpatienten und Selbstzahler in Anspruch genommen werden, die jedoch jederzeit individuell entsprechend Ihren Wünschen bzw. medizinischen Notwendigkeiten veränderbar sind.

1. Kompletter Basis Check up (Untersuchungsabläufe siehe Link)

inklusive ärztliche Anamneseerhebung, Untersuchung, Befundung und Bericht

Labor:
alle Funktionen der inneren Organe, Diabetesausschluß, Fettstoffwechsel etc., Natrium, Kalium, Glucose, Kreatinin, Harnsäure, Cholesterin (gesamt, LDL, HDL, ratio), Triglyceride, CRP, Ferritin, ASAT, ALAT, AP, GGT, Lipase, TPZ/INR, Blutbild, BSG, HbA1c, Urin-Teststreifen, nach Absprache zusätzlich: Vitamine, Antikörper,  Homocystein, Lp(a), Hormone und Tumormarker

Herz- und Lungenuntersuchung:
Röntgen, Ultraschall, EKG, Lungenfunktionsdiagnostik

Messung der Körperzusammensetzung - BIA
Muskeln, Knochen, Flüssigkeit, Fett, Zellintegrität
Messung der Gefäßelastizität/ Gefäßalter mit Pulswellengeschwindigkeit und Pulswellenanalyse

hochauflösende Ultraschalluntersuchungen (mit Farbe)
Leber, Galle, Gallenwege, Milz, Bauchspeicheldrüse, Nieren, Aorta

Gefäßultraschall hirnversorgender Arterien

Echokardiographie des Herzens mit Farbdoppler

Nach oben

2. Spezial-Check up Herz

Zusätzlich zum Basis-Check:

mit Zusatzuntersuchungen: Hämodynamik, Kreislaufregulation, Belastungs-EKG und bei Bedarf Computertomographie der Herzkranzgefäße

Nach oben

3. Spezial-Check up Bluthochdruck

Zusätzlich zum Basis- Check:

mit Hämodynamik des Herzens + Kreislauf, Ergometrie und 24-Stunden ambulanter Blutdruckmessung (ABDM)

Nach oben